In sechs Minuten faltenfrei mit Frotox

mp Düsseldorf - Anders als nach einer Botox-Faltenbehandlung kann bei der neuartigen Kältetherapie "Frotox" in der Stirnregion kein maskenhaftes Gesicht entstehen.nn(Link zum Bild: http://www.pixelio.de/media/33152) schemmi / pixelio.de

In sechs Minuten faltenfrei mit Frotox

Die neuartige, moderne Kältetherapie "Frotox" soll schon innerhalb von sechs Minuten mimische Falten in der Stirnregion deutlich reduzieren können.

Die neuartige, moderne Kältetherapie "Frotox" soll schon innerhalb von sechs Minuten mimische Falten in der Stirnregion deutlich reduzieren können. Die Anti-Aging-Behandlung ist in Hollywood bereits eine beliebte Alternative zu Botox. Hollywoodstars wie Sharon Stone, Nicole Kidman oder Jennifer Aniston nutzen sie. Mit Frotox lassen sich speziell die dynamischen Stirnfalten glätten. Durch dünne Mininadeln wird ein Kühlmittel an den Nerv herangebracht, welches kurz vorher auf identifizierte Punkte einwirkt. Dort werden die Nerven auf rund minus 70 Grad heruntergekühlt. Der Patient verspürt während der Behandlung nur einen kleinen Druck. Während das Kühlmittel wieder entweicht, entspannt sich der dem Nerv zugehörige Muskel. So verschwindet zum Beispiel die Zornesfalte.

"Die Behandlungsmethode eignet sich nicht für statische Falten, die auch im entspannten Zustand sichtbar sind", schränkt Dr. Afschin Fatemi, Facharzt für Dermatologie, ein. Der Leiter der "S-thetic Clinic" in Düsseldorf, Hamburg und München setzt die neue Ant-Aging-Behandlung bereits ein. "Bis vor kurzem hat die Behandlung 45 bis 60 Minuten gedauert. Wir haben das Verfahren verbessert, so dass eine Behandlung in nur sechs Minuten machbar ist. Jetzt können unsere Patienten sich auch spontan für eine Frotox-Behandlung entscheiden." Der Vorteil dieser Methode sei auch, dass die Patienten keine großen Schwellungen oder blauen Flecken hätten oder ein maskenhaftes Gesicht wie nach einer Botox-Behandlung entstehen könne. "Die Behandlung ist äußerst risikoarm. In seltenen Fällen kann es lediglich zu leichten Kopfschmerzen oder Schwellungen kommen", so Fatemi. Die Behandlung der Stirnregion kostet etwa zwischen 350 und 400 Euro pro Sitzung. Das Resultat hält vier bis sechs Monate an.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.