Fußgänger in New York überfahren - Polizei sieht keine Hinweise auf Terror

New York, über dts Nachrichtenagentur

Fußgänger in New York überfahren - Polizei sieht keine Hinweise auf Terror

New York - In New York hat am Donnerstag ein Auto mehrere Fußgänger erfasst: Nach Angaben der örtlichen Feuerwehr kam dabei mindestens ein Mensch ums Leben, zwölf weitere seien verletzt worden.

New York - In New York hat am Donnerstag ein Auto mehrere Fußgänger erfasst: Nach Angaben der örtlichen Feuerwehr kam dabei mindestens ein Mensch ums Leben, zwölf weitere seien verletzt worden. Die Hintergründe des Vorfalls am Times Square sind noch unklar, bisher gebe es jedoch keine Hinweise auf einen Terroranschlag, berichtet der Sender CBS unter Berufung auf die Polizei.

Eine Person sei festgenommen worden, twitterte das New York City Police Department. Der Vorfall werde weiter untersucht.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.