Elektro-Lkw: Lautloser Riese

mid Groß-Gerau - Der 747 PS starke E44 von E-Force One soll bis zu 300 Kilometer weit mit einer Batterie-Ladung fahren können. E-Force One

Elektro-Lkw: Lautloser Riese

Was haben ein Kühlschrank und ein 44 Tonnen großer Lieferwagen gemeinsam? Ganz einfach: Beide arbeiten im selben Lautstärkenbereich um 45 Dezibel. Blödsinn? Nein. Denn der neueste Elektro-Lkw des Schweizer Umrüstspezialisten E-Force One generiert die zur Verfügung stehenden 747 PS seines E44 rein elektrisch.


Was haben ein Kühlschrank und ein 44 Tonnen großer Lieferwagen gemeinsam? Ganz einfach: Beide arbeiten im selben Lautstärkenbereich um 45 Dezibel. Blödsinn? Nein. Denn der neueste Elektro-Lkw des Schweizer Umrüstspezialisten E-Force One generiert die zur Verfügung stehenden 747 PS seines E44 rein elektrisch.

Anfang 2018 soll der mit vier Batteriegrößen erhältliche Lasten-Stromer bei ausgewählten Kunden an den Start gehen. Zwischen 200 und 300 Kilometer Reichweite sollen mit einer Ladung möglich sein, je nach Einsatzgebiet versteht sich. Sprich, auf der Autobahn sollen es 200 Kilometer, auf Überland- und Stadtfahrten etwas mehr sein. Dank des für einen Elektroantrieb typischen sofort anliegenden Drehmoments beschleunigt der bis zu 87 Kilometer pro Stunde schnelle Schweizer zügiger, als seine Diesel-Kollegen.

Im Gegenzug verbraucht er zudem umgerechnet bis zu 20 Liter Kraftstoff weniger als Lkw mit Dieselmotoren - auf 100 Kilometer. So verspricht E-Force One einen Kilowattstunden-Verbrauch von 110 kWh, was rund elf Litern Diesel entspricht. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass der nahezu lautlose Elektro-Lkw dennoch öfter Energie nachfassen muss als die Verbrenner. Zu sehen ist der E-Sonderling vom 16. bis 19. November auf der Fachmesse Transport-CH in Bern.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.