BMW ruft eine Million Autos in Nordamerika zurück

BMW ruft eine Million Autos zurück Bild: AFP

BMW ruft eine Million Autos in Nordamerika zurück

Der Autobauer BMW ruft rund eine Million Autos in Nordamerika zurück, die meisten davon in den USA. Grund sind zwei verschiedene Probleme, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Sie träten bei manchen Modellen beide auf.

Der Autobauer BMW ruft rund eine Million Autos in Nordamerika zurück, die meisten davon in den USA. Grund sind zwei verschiedene Probleme, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Bei manchen Modellen träten beide auf.

Bei rund 700.000 Modellen der 3er-Serie mit den Baujahren 2006 bis 2011 könnten mögliche Probleme mit der Verkabelung eines Gebläse-Reglers für Heizung und Klimaanlage einen Kurzschluss auslösen. Bei 700.000 Pkw anderer unterschiedlicher Modelle kann demnach ein Ventil zur Regelung der Kurbelgehäuse-Entlüftung unter bestimmten Umständen überhitzen. Da auch Fahrzeuge von beiden Problemen betroffen sein können, liegt die Gesamtzahl der zurückgerufenen Autos bei einer Million.

BMW kann nach Angaben eines Sprechers nicht ausschließen, das der Rückruf eventuell auf Europa und auf Deutschland ausgeweitet werden muss. Das Kraftfahrt-Bundesamt wurde informiert.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.