Bahn-Gewerkschaft EVG beginnt Gewerkschaftstag in Berlin

EVG beginnt Gewerkschaftstag in Berlin Bild: AFP

Bahn-Gewerkschaft EVG beginnt Gewerkschaftstag in Berlin

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) beginnt am Sonntag ihren fünftägigen Gewerkschaftstag in Berlin. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Neuwahl des Vorstands. Am Dienstag wird als Gastredner SPD-Chef Martin Schulz erwartet.

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) beginnt am Sonntag (16.00 Uhr) ihren fünftägigen Gewerkschaftstag in Berlin. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Neuwahl des Vorstands. Dabei stellen sich der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner und die vier weiteren Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands der Gewerkschaft zur Wiederwahl.

Am Dienstag wird als Gastredner SPD-Chef Martin Schulz erwartet. Ein inhaltlicher Schwerpunkt soll die politische Forderung sein, den Verkehrsträger Schiene wieder stärker in den Mittelpunkt zu rücken. Zudem geht es auf dem Kongress unter dem Motto "Weichenstellung 2030" um neue Strategien für eine erfolgreiche Interessenvertretung der Mitglieder. Zur Eröffnung am Sonntagnachmittag werden rund tausend Delegierte und Gäste erwartet. 

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.