Ein Jahr Haft für Chinesen in Niederlanden wegen Rhinozeroshorn-Schmuggels

Nashorn in Südafrika Bild: AFP

Ein Jahr Haft für Chinesen in Niederlanden wegen Rhinozeroshorn-Schmuggels

Wegen Schmuggels von Rhinozeros-Hörnern ist ein Chinese in den Niederlanden zu einem Jahr Gefängnis verurteilt worden. Der Mann war im Dezember am Flughafen Amsterdam-Schiphol mit fünf Rhinozeros-Hörnern geschnappt worden.

Wegen Schmuggels von Rhinozeros-Hörnern ist ein Chinese in den Niederlanden zu einem Jahr Gefängnis verurteilt worden. Der Mann war im Dezember am Flughafen Amsterdam-Schiphol mit fünf Rhinozeros-Hörnern sowie weiteren Nashornprodukten geschnappt worden, wie die niederländische Verbraucherschutzbehörde am Freitag mitteilte. Der Chinese war auf dem Weg von Südafrika über Amsterdam nach Shanghai.

In Südafrika, wo rund 80 Prozent aller Nashörner weltweit leben, wurden in den vergangenen zehn Jahren mehr als 7100 der Tiere wegen ihrer begehrten Hörner getötet. Diese bestehen wie etwa menschliche Fingernägel zwar nur aus Keratin, dennoch gelten sie in der asiatischen Medizin als Heilmittel. Das zu Pulver verarbeitete Horn erzielt auf dem Schwarzmarkt Preise von bis zu 60.000 Dollar (50.950 Euro) pro Kilogramm - mehr als Kokain oder Gold.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.