Nasa schickt Raumsonde InSight für zweijährige Forschungsmission auf den Mars

Simulation der Nasa-Marssonde InSight Bild: AFP

Nasa schickt Raumsonde InSight für zweijährige Forschungsmission auf den Mars

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will am Samstag die Raumsonde InSight zum Mars schicken, die zwei Jahre lang die Frühgeschichte des Roten Planeten erforschen soll.

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will am Samstag die Raumsonde InSight zum Mars schicken, die zwei Jahre lang die Frühgeschichte des Roten Planeten erforschen soll. Eine Atlas-Rakete mit der Sonde soll um 07.05 Uhr Ortszeit (13.05 Uhr MESZ) vom kalifornischen Luftwaffenstützpunkt Vandenberg abheben. In einem halben Jahr, am 26. November, soll die Sonde dann auf dem Mars landen.

Eines der Hauptexperimente der Mission stammt aus Deutschland - eine kleine Sonde des Deutschen Raumfahrtzentrums (DLR), die sich fünf Meter tief in den Marsboden hämmern soll. Dort soll die Sonde HP3 Temperatur und Wärmeleitfähigkeit messen. Der Seismograph SEIS soll derweil Kern, Mantel und Kruste des Mars genau analysieren. Er wurde in Frankreich mit Hilfe aus Deutschland, der Schweiz und Großbritannien konstruiert.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.