Airbus-Finanzchef Wilhelm verlässt Unternehmen

Airbus-Finanzchef Wilhelm verlässt Unternehmen Bild: AFP

Airbus-Finanzchef Wilhelm verlässt Unternehmen

Im Zuge des umfassenden Führungswechsels bei Airbus verlässt auch Finanzchef Harald Wilhelm den europäischen Flugzeugbauer. Wilhelm trete zeitgleich mit Airbus-Chef Tom Enders im Frühjahr 2019 ab, verkündete der Konzern am Montag.

Im Zuge des umfassenden Führungswechsels bei Airbus verlässt auch Finanzchef Harald Wilhelm den europäischen Flugzeugbauer. Der Deutsche trete zeitgleich mit Airbus-Chef Tom Enders im Frühjahr 2019 ab, teilte der Konzern am Montag mit. "Nach 18 Jahren im Finanzbereich bei Airbus ist nächstes Jahr ein guter Zeitpunkt, um mich weiterzuentwickeln", erklärte Wilhelm. 

Gemeinsam mit der Unternehmensführung werde er bis dahin einen nahtlosen Übergang vorbereiten, versicherte der 52-Jährige. Wilhelm ist seit sechs Jahren Finanzchef der Unternehmensgruppe. In der Vergangenheit war der geborene Münchner bei dem Luft- und Raumfahrtkonzern Dasa der DaimlerChrysler-Gruppe beschäftigt, aus dem Airbus hervorging.

Ende vergangenen Jahres hatte Airbus den Führungswechsel eingeleitet: Der deutsche Unternehmenschef Enders tritt mit Auslaufen seines Vertrages in rund einem Jahr ab, seine Nachfolge soll bis Ende des Jahres bestimmt werden.

Die Nummer zwei, Geschäftsführer Fabrice Brégier, wurde bereits im Februar durch den Chef der Helikoptersparte, Guillaume Faury, ersetzt. Auch der legendäre Verkaufsdirektor John Leahy ist abgetreten, ihm folgte der bisherige Rolls-Royce-Manager Eric Schulz nach.

In Großbritannien und Frankreich laufen Ermittlungen gegen Airbus wegen mutmaßlicher Bestechungsgelder. In Deutschland wurden die Untersuchungen im Februar eingestellt. Enders war als Zeuge vernommen worden.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.