Polizisten befreien in NRW vier Monate alten Säugling aus brütend heißem Auto

Blaulicht der Polizei Bild: AFP

Polizisten befreien in NRW vier Monate alten Säugling aus brütend heißem Auto

Wegen Verdachts der Aussetzung und der Körperverletzung ermittelt die Polizei in Paderborn gegen ein Elternpaar, das einen Säugling bei sommerlicher Hitze im geparkten Auto zurückgelassen haben soll. Streifenbeamte befreiten das Kind.

Wegen Verdachts der Aussetzung und der Körperverletzung ermittelt die Polizei in Paderborn gegen ein Elternpaar, das am Donnerstag einen Säugling bei sommerlicher Hitze im geparkten Auto zurückgelassen haben soll. Herbeigerufene Streifenbeamte schlugen eine Seitenscheibe des Wagens ein und befreiten das vier Monate alte Kind aus dem brütend heißen Pkw, wie die Polizei mitteilte.

Von der Polizei alarmierte Sanitäter behandelten anschließend den Säugling und brachten ihn für weitere Untersuchungen in ein Paderborner Krankenhaus. Kurz vor Eintreffen des Rettungswagens erschienen den Angaben zufolge auch die Eltern an ihrem auf einem Parkplatz abgestellten Auto.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.