Ryanair erkennt britische Flugbegleiter-Gewerkschaft an

Ryanair-Maschine in Rom Bild: AFP

Ryanair erkennt britische Flugbegleiter-Gewerkschaft an

Ryanair hat eine britische Flugbegleiter-Gewerkschaft offiziell anerkannt. Die Gewerkschaft Unite the Union werde die in Großbritannien angestellten Flugbegleiter vertreten, teilte der irische Billigflieger mit.

Der Billigflieger Ryanair hat eine britische Flugbegleiter-Gewerkschaft offiziell anerkannt. Die Gewerkschaft Unite the Union werde die in Großbritannien angestellten Flugbegleiter vertreten, teilte Ryanair am Montag mit. Eine Woche zuvor hatte das irische Unternehmen bereits zwei Flugbegleiter-Gewerkschaften in Italien anerkannt. "Wir hoffen, dass wir in den kommenden Wochen weitere Ankündigungen machen können", erklärte Personalchef Eddie Wilson.

Auch Pilotengewerkschaften hatte Ryanair zuletzt in Italien und Großbritannien offiziell anerkannt und sich damit von einer jahrzehntelangen Unternehmenspraxis verabschiedet. Daraufhin forderten Beschäftigte in zahlreichen Ländern bessere Arbeitsbedingungen.

Zuvor hatte es bei der Fluggesellschaft heftig rumort. Das Unternehmen musste im Herbst und Winter tausende Flüge streichen - nach eigener Darstellung wegen eines Planungsfehlers beim Urlaub der Piloten. Außerdem gab es die ersten Warnstreiks in der Geschichte des irischen Unternehmens.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.