Zahl der Toten bei Unwettern in Japan steigt auf mindestens 75

Überschwemmungen im japanischen Saka Bild: AFP

Zahl der Toten bei Unwettern in Japan steigt auf mindestens 75

Die Zahl der Toten bei den schweren Unwettern in Japan ist auf mindestens 75 gestiegen. Dutzende Menschen würden noch vermisst, teilten die Behörden am Montag mit. Örtliche Medien berichteten von knapp 90 Toten und mehr als 50 Vermissten.

Die Zahl der Toten bei den schweren Unwettern in Japan ist auf mindestens 75 gestiegen. Dutzende Menschen würden noch vermisst, teilten die Behörden am Montag mit. Es wird befürchtet, dass die Zahl der Opfer weiter steigt. Örtliche Medien berichteten, es seien knapp 90 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 50 würden noch vermisst.

Am Montagmorgen ließen die Regenfälle in den am schwersten getroffenen Gebieten im Westen und im Zentrum Japans vorerst nach. Dort waren ganze Dörfer überschwemmt oder von Erdrutschen getroffen worden. Der Wetterdienst senkte die Alarmstufe für die betroffenen Gegenden zunächst, die Behörden warnten aber vor der Gefahr weiterer Erdrutsche durch den vom Regen aufweichten Boden.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.