EU-Ukraine-Gipfel berät über Stand der Beziehungen

Ukrainischer Präsident Poroschenko Bild: AFP

EU-Ukraine-Gipfel berät über Stand der Beziehungen

Die Europäische Union und die Ukraine halten am Montag in Brüssel ein Gipfeltreffen ab. Dabei geht es um die Unterstützung der EU für Reformen in dem Land, die Umsetzung des Assoziierungsabkommens mit der EU und den Konflikt in der Ostukraine.

Die Europäische Union und die Ukraine halten am Montag in Brüssel (12.00 Uhr) ihren jährlichen Gipfel ab. Bei dem Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko geht es um die Unterstützung der EU für Reformen in dem Land, die Umsetzung des Assoziierungsabkommens mit der EU und den Konflikt in der Ostukraine. Dort kämpfen ukrainische Regierungstruppen seit dem Frühjahr 2014 gegen prorussische Rebellen. Dabei wurden bereits mehr als 10.000 Menschen getötet. 

Die ukrainische Regierung, die EU und die USA werfen Russland vor, die Rebellen militärisch zu unterstützen. Moskau weist die Vorwürfe zurück. Das Minsker Abkommen vom Februar 2015 sollte den Konflikt befrieden, doch wird immer wieder gegen dessen Auflagen verstoßen. An dem Gipfeltreffen nehmen auf EU-Seite unter anderen Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, EU-Ratspräsident Donald Tusk und die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini teil. Für 15.10 Uhr ist eine Pressekonferenz vorgesehen.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.