Unwetter

Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur

Unwetter "Fabienne" fordert erstes Todesopfer in Bayern

Bamberg - Das Unwetter "Fabienne" hat ein erstes Todesopfer in Bayern gefordert.

Bamberg - Das Unwetter "Fabienne" hat ein erstes Todesopfer in Bayern gefordert. Das Unglück ereignete sich in Ebrach, im Landkreis Bamberg.

Auf einem Campingplatz stürzte gegen 18:20 Uhr ein Baum um und begrub eine Spaziergängerin unter sich, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Die 78-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unglücksstelle. Die Polizei Oberfranken teilte außerdem mit, dass aufgrund des Unwetters mehr als 300 Notrufe eingegangen sein. Unter anderem fiel in Pegnitz ein Baum auf ein vorbeifahrendes Auto und der Fahrer wurde leicht verletzt.


Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.