Drei Raumfahrer von der ISS zurückgekehrt

Die Sojus-Kapsel setzt in der kasachischen Steppe auf Bild: AFP

Drei Raumfahrer von der ISS zurückgekehrt

Zwei US-Astronauten und ein russischer Kosmonaut sind am Dienstag nach sechs Monaten Einsatz auf der Internationalen Raumstation (ISS) zur Erde zurückgekehrt.

Zwei US-Astronauten und ein russischer Kosmonaut sind am Dienstag nach sechs Monaten Einsatz auf der Internationalen Raumstation (ISS) zur Erde zurückgekehrt. Drew Feustel und Ricky Arnold sowie ihr russischer Kollege Oleg Artemjew landeten am Donnerstag gegen 13.45 Uhr MESZ planmäßig in der kasachischen Steppe bei Dscheskasgan, wie die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos mitteilte.   

Derzeit hat der deutsche Astronaut Alexander Gerst als erster Deutscher und zweiter Europäer überhaupt das Kommando an Bord der ISS. Feustel war sein Vorgänger. Zur Crew von Gerst, der im Dezember zurückkehrt, gehören die US-Astronautin Serena Aunón-Chancellor und der russische Kosmonaut Sergej Prokopjew. Neu dazukommen sollen Mitte Oktober der Kosmonaut Alexej Owtschinin und sein US-Kollege Nick Hague.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.