Weiteres Urteil im Streit um Energielabel von Staubsaugern auf EU-Ebene

Justitia Bild: AFP

Weiteres Urteil im Streit um Energielabel von Staubsaugern auf EU-Ebene

In dem seit Jahren andauernden Rechtsstreit um die Kennzeichnung des Energieverbrauchs von Staubsaugern verkündet das EU-Gericht ein Urteil. Konkret geht es um die Klage des britischen Herstellers Dyson, der sich durch die Tests benachteiligt sieht.

In dem seit Jahren andauernden Rechtsstreit über die Kennzeichnung des Energieverbrauchs von Staubsaugern verkündet das EU-Gericht in Luxemburg heute (9.30 Uhr) ein weiteres Urteil. Konkret geht es um die Klage des britischen Herstellers Dyson, der sich durch die vorgeschriebenen Testverfahren in der EU benachteiligt sieht. Die Geräte werden für die Energielabel mit leerem Beutel getestet, Dyson stellt aber beutellose Staubsauger her. (Az. T-544/13)

Der Streit beschäftigt die Gerichte schon seit Jahren. Im November 2015 wies das EU-Gericht die Klage von Dyson gegen die strittige Verordnung bereits ab. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hob das Urteil im Mai 2017 teilweise auf und verwies den Fall zurück an das EU-Gericht, das nun erneut entscheiden muss.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.