DLG-Präsident ruft Bauern zu mehr Vorsorge gegen Wetterextreme auf

Bauer auf Traktor, über dts Nachrichtenagentur

DLG-Präsident ruft Bauern zu mehr Vorsorge gegen Wetterextreme auf

Berlin - Nach dem Dürre-Sommer hat Hubertus Paetow, Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), die Bauern zu mehr Vorsorge gegen Wetterextreme aufgerufen.

Berlin - Nach dem Dürre-Sommer hat Hubertus Paetow, Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), die Bauern zu mehr Vorsorge gegen Wetterextreme aufgerufen. "Wir tun als Branche nicht gut daran, immer nach staatlicher Hilfe zu rufen, wenn etwas Außergewöhnliches passiert", sagte er der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Schlechte Ernten könnten immer wieder vorkommen, darauf müssten die Landwirte vorbereitet sein. "Wir müssen zusehen, unsere Produktionsverfahren gegen außergewöhnliche Klimaereignisse zu wappnen", so Paetow. Das betreffe die eingesetzten Getreidearten aber auch die Fruchtfolge auf den Äckern. In den Bundesländern können sich Landwirte in Existenznot derzeit für Dürrehilfen melden.

Bund und Länder stellen mehrere Millionen Euro zur Verfügung. Paetow sagte, die Dürre sei für die Landwirtschaft noch nicht durchgestanden. "Auch im Herbst haben wir zu wenig Wasser." Darunter leide derzeit etwa der Raps.


Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.