BMW auf virtueller Welt-Tournee

mid Groß-Gerau - Der reale Elektro-Rennwagen BMW iFE.18 hier bei einer Testfahrt. Der Super-Stromer geht Mitte Dezember in der ABB FIA Formula E Championship auf die Strecke. BMW

BMW auf virtueller Welt-Tournee

Der vollelektrische Rennwagen BMW iFE.18 hat sein erstes Rennen schon bestritten - virtuell. Mitte Dezember geht das Fahrzeug zum ersten Mal in der ABB FIA Formula E Championship real auf die Strecke.


Der vollelektrische Rennwagen BMW iFE.18 hat sein erstes Rennen schon bestritten - virtuell. Mitte Dezember geht das Fahrzeug zum ersten Mal in der ABB FIA Formula E Championship real auf die Strecke. Die virtuelle Welt-Tournee des neuen Formel-E-Fahrzeugs ging nun in Hongkong (CHN) zu Ende. Mit Hilfe innovativer Motion-Mapping-Technologie absolvierte der BMW iFE.18 eine facettenreiche Reise durch sieben Städte auf drei Kontinenten.

Neben Europa waren Amerika und Asien Stationen der virtuellen Fahrt des BMW iFE.18. Der Startschuss für das Weltumspannende "Rennen vor dem Rennen" fiel in München (GER), wo der Rennwagen von BMW i Andretti Motorsport am 14. September vorgestellt worden war.

"Es war etwas Besonderes, den BMW iFE.18 bei diesem einzigartigen Rennen im Einsatz zu sehen", sagt BMW i Andretti Motorsport Fahrer Alexander Sims (GBR). "Ich interessiere mich sehr für innovative Technologien. Deshalb hat mich der Ansatz, unser Auto via Motion Mapping auf die Straße zu schicken, begeistert." Für die Fans in aller Welt sei das ein kleiner Vorgeschmack gewesen auf das, was sie ab Dezember in der Formel E erwarte: ein cooles Fahrzeug vor spektakulärer Kulisse.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.