Gesundheitsexperten sagen Zucker den Kampf an

mp Groß-Gerau - Falsche, zuckerreiche Ernährung ist eine der Ursachen von Diabetes und Übergewicht. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft fordert daher, die Zuckermenge in Erfrischungsgetränken und anderen Lebensmitteln zu reduzieren. AOK Bilderdienst

Gesundheitsexperten sagen Zucker den Kampf an

Zu süß, zu viel Zucker, zu ungesund - die Deutsche Diabetes Gesellschaft will den Zuckergehalt in Softdrinks halbieren. Deshalb treten die Gesundheitsexperten jetzt der Politik auf die Füße.


Zu süß, zu viel Zucker, zu ungesund - die Deutsche Diabetes Gesellschaft will den Zuckergehalt in Softdrinks halbieren. Deshalb treten die Gesundheitsexperten jetzt der Politik auf die Füße.

Anlass für die Forderung ist der Entwurf des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zur "Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten". Diese ist der Deutschen Diabetes Gesellschaft zu inkonsequent. Hinsichtlich der Faktoren für Übergewicht bleibe die Strategie hinter dem zurück, was angesichts der großen Zahl Übergewichtiger in Deutschland notwendig wäre, so die Kritik der Organisation, die sich an der Formulierung der "deutlich zweistelligen Zuckerreduktion" bis 2025 stört - dies sei zu unkonkret. Die strikten Regelungen in Großbritannien zeigten, dass eine Halbierung der Zuckermenge in Erfrischungsgetränken in kurzer Zeit erreichbar sei.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.