Vier Schwerverletzte bei Kollision von Kleintransporter und Reisebus in Bayern

Reisebus an der Unfallstelle Bild: AFP

Vier Schwerverletzte bei Kollision von Kleintransporter und Reisebus in Bayern

Beim Frontalzusammenstoß eines Baustellenfahrzeugs mit einem voll besetzten Reisebus sind in Bayern vier Menschen schwer verletzt worden. Insgesamt mussten 14 Verletzte ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei in Würzburg mitteilte.

Beim Frontalzusammenstoß eines Baustellenfahrzeugs mit einem voll besetzten Reisebus sind am Donnerstagabend in Bayern vier Menschen schwer verletzt worden. Insgesamt mussten 14 Verletzte in Krankenhäuser gebracht werden, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. An der Unfallstelle auf der Bundesstraße 26 bei Stockstadt im Landkreis Aschaffenburg waren Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Das Baustellenfahrzeug war nach ersten Erkenntnissen aus bislang noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit dem entgegenkommenden Reisebus aus dem Odenwaldkreis zusammengeprallt. Dabei trugen die drei Insassen des Kleintransporters im Alter von 24, 25 und 35 Jahren schwere Verletzungen davon. Auch der 51-jährige Fahrer am Steuer des Reisebusses wurde schwer verletzt.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.