Zahnzusatzversicherung lohnt sich

mp Groß-Gerau - Wer auf eine Zahnzusatzversicherung verzichtet, riskiert, später für schöne Zähne tief in die Tasche greifen zu müssen. rgerber / pixabay.com

Zahnzusatzversicherung lohnt sich

Eine Zahnzusatzversicherung ist eine lohnende Sache. Doch aufgepasst: Sind die Zähne bereits erkrankt oder wurde eine Behandlung vom Zahnarzt empfohlen oder schon begonnen, bevor die Zahnzusatzversicherung beantragt wurde, sind diese Leistungen nicht durch die Versicherung abgedeckt.


Eine Zahnzusatzversicherung ist eine lohnende Sache. Doch aufgepasst: Sind die Zähne bereits erkrankt oder wurde eine Behandlung vom Zahnarzt empfohlen oder schon begonnen, bevor die Zahnzusatzversicherung beantragt wurde, sind diese Leistungen nicht durch die Versicherung abgedeckt.

Wer allerdings mit einem gesunden Gebiss einsteigt, der kann viel Geld sparen. Gerade wenn später eine aufwendigere Behandlung notwendig wird. Umso erstaunlicher ist, dass fast jeder vierte Deutsche ohne Zahnzusatzversicherung angibt, wegen gesunder Zähne keine Police zu besitzen. Das zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt.

Weitere 19 Prozent der Befragten ohne Zusatzversicherung sagen, sie hätten sich bisher noch keine Gedanken über eine solche Absicherung gemacht. Bei den unter 30-Jährigen sind es sogar 46 Prozent. Dies wäre jedoch sinnvoll. "Denn die Mehrheit der Deutschen hatte schon einmal einen Zahn mit Karies, also mit einem Loch. Und eine solche Erkrankung kann früher oder später zu größeren Arbeiten am Gebiss führen, die aufwendige und vor allem auch kostspielige Eingriffe mit sich bringen können. Vor diesen Kosten kann eine Zahnzusatzversicherung schützen", sagt Expertin Nicole Canbaz von CosmosDirekt.

Wer auf eine Zahnzusatzversicherung verzichtet, riskiert, später für schöne Zähne tief in die Tasche greifen zu müssen. Denn der Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkassen deckt meist nur einen Bruchteil der Behandlungskosten ab. Nicht enthalten sind darin zum Beispiel Zahnersatz wie Keramik-Kronen oder höherwertige Zahnbrücken.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.