Verbraucher greifen zu nachhaltigen Süßwaren

Umweltschutz durch 'faires' Einkaufsverhaltensup.- Das ist ja preiswert - so die erste Reaktion vieler Verbraucher auf ein vermeintlich besonders günstiges Angebot im Süßwarensortiment des Supermarktes.

sup.- Das ist ja preiswert - so die erste Reaktion vieler Verbraucher auf ein vermeintlich besonders günstiges Angebot im Süßwarensortiment des Supermarktes. Inzwischen gibt es aber offensichtlich immer mehr Menschen, bei denen auf diesen ersten Gedanken schnell ein zweiter folgt: Könnte der wahre Preis des Schnäppchens vielleicht in den bedenklichen Rahmenbedingungen der Herstellung liegen? Noch immer gibt es beispielsweise in den Tropenregionen unkontrollierte Kakaoplantagen, auf denen Kinderarbeit und schwerwiegende Umweltsünden eine billige Produktion ermöglichen. Diesen Missständen wirken deutsche Verbraucher durch ihr "faires" Einkaufsverhalten zunehmend entgegen: Der Absatz zertifizierter Süßwaren mit nachhaltig produziertem Kakao steigt von Jahr zu Jahr. Für das Jahr 2020 erwartet das Form Nachhaltiger Kakao e. V. bereits einen Anteil von 70 Prozent des deutschen Süßwarenmarktes ( www.kakaoforum.de). Nach Angaben dieses Zusammenschlusses von Ministerien, zivilgesellschaftlichen Organisationen, dem Lebensmittelhandel und der Süßwarenindustrie unterstützt der Konsum von zertifizierten Produkten nicht nur die Umwelt in den Anbauländern, sondern auch die Lebensumstände der Kakaobauern und ihrer Familien.

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.