Olaf Lies begutachtet Elektromobilität bei VWN

VWN-Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Sedran (li.) und Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies vor dem Motorraum des ABT e-Transporters. Foto: Auto-Medienportal.Net/VWN

Olaf Lies begutachtet Elektromobilität bei VWN

Niedersachsens Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Olaf Lies, hat sich heute über die Elektro-Strategie und künftige Geschäftsmodelle von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) am Stammsitz der Marke in Hannover informiert.

Niedersachsens Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Olaf Lies, hat sich heute über die Elektro-Strategie und künftige Geschäftsmodelle von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) am Stammsitz der Marke in Hannover informiert. Dr. Thomas Sedran, Vorsitzender des VWN-Markenvorstands, erläuterte die Pläne und technische Neuheiten.


Der Minister sah sich bei seinem Besuch im Werk Hannover-Stöcken insbesondere die Modell-Palette elektrifizierter Fahrzeuge der Marke an: vom Cargo e-Bike, ABT e-Transporter und ABT e-Caddy bis zum e-Crafter. Ebenso wurden dem Minister die batterie-elektrisch angetriebenen Studien ID. Buzz, ID. Buzz Cargo sowie die Brenstoffzellen-Studie e-Crafter Hy-Motion vorgestellt und erläutert. In diesem Zusammenhang wurde bei dem Treffen auch der durch E-Mobilität einhergehende Transformationsprozess bei Personal und Produktion erörtert.

Das Werk Hannover produziert neben konventionell angetriebenen Fahrzeugen ab 2022 E-Modelle der ID.-Buzz-Familie. (ampnet/deg)

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.