Die Heilkraft der Pflanzen

mp Groß-Gerau - Bei manchen Entzündungen können Pflanzen eine alternative zur Einnahme von Antibiotika sein. CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH

Die Heilkraft der Pflanzen

Aufgrund der zunehmenden Antibiotikaresistenzen empfehlen Experten auch neue Behandlungsstrategien ohne Antibiotika einzusetzen. Bei einfachen Blasenentzündungen eignen sich zum Beispiel pflanzliche Arzneimittel, bei denen eine vergleichbare Wirkung zur Standardtherapie gezeigt werden konnte.


Aufgrund der zunehmenden Antibiotikaresistenzen empfehlen Experten auch neue Behandlungsstrategien ohne Antibiotika einzusetzen. Bei einfachen Blasenentzündungen eignen sich zum Beispiel pflanzliche Arzneimittel, bei denen eine vergleichbare Wirkung zur Standardtherapie gezeigt werden konnte.

Mit antibakteriellen und entzündungshemmenden Pflanzenstoffen wie den Senfölen aus Kapuzinerkresse und Meerrettich können unkomplizierte Blasenentzündungen behandelt werden, ohne häufige Nachteile der Antibiotika wie Resistenzen und Nebenwirkungen wie Durchfall oder Pilzinfektionen in Kauf nehmen zu müssen.

Jede dritte Frau möchte einer aktuellen Studie zufolge bei einer unkomplizierten Blasenentzündung gerne auf ein Antibiotikum verzichten. Bei der Wahl des Arzneimittels sollte die antibakterielle Wirkung im Vordergrund stehen und nicht nur schmerzstillende oder durchspülende Effekte.

Werden bei einer akuten Blasenentzündung lediglich die Beschwerden mit nur antientzündlichen, durchspülenden oder schmerzstillenden Präparaten behandelt, besteht aufgrund der fehlenden antibakteriellen Wirkung das Risiko, eine Nierenbeckenentzündung zu entwickeln.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.