Umfrage: Umweltpolitik für Wähler immer wichtiger

Fridays-for-Future-Protest, über dts Nachrichtenagentur

Umfrage: Umweltpolitik für Wähler immer wichtiger

Berlin - Knapp zwei Wochen vor der Wahl zum EU-Parlament hat die Bedeutung von Umweltfragen für die Deutschen mit dem Dauerbrenner Migration praktisch gleichgezogen.

Berlin - Knapp zwei Wochen vor der Wahl zum EU-Parlament hat die Bedeutung von Umweltfragen für die Deutschen mit dem Dauerbrenner Migration praktisch gleichgezogen. 34 Prozent der Befragten halten den Schutz von Umwelt und Klima für die größte Herausforderung für die Zukunft der EU, wie aus einer Yougov-Umfrage im Auftrag der "Welt" hervorgeht.

Das über Jahre beherrschende Thema Migration landet demnach mit 32 Prozent der Nennungen bei den deutschen Befragten sogar knapp dahinter auf dem zweiten Platz. Auf alle acht untersuchten Länder gerechnet liegt der Klimaschutz mit 29 Prozent auf dem zweiten Platz, hier dem Thema Migration. Die Befragten konnten aus 16 Themenfeldern bis zu drei für sie wichtigste Themen auswählen, die sie als größte Herausforderungen für die Zukunft der EU betrachten. In allen acht Ländern sagt eine Mehrheit der Menschen, dass die Mitgliedschaft in der Europäischen Union eine gute Sache für ihr Land sei. Den höchsten Zustimmungswert erreicht hier Deutschland mit 70 Prozent, gleichauf mit Polen, wo ebenso viele Menschen die EU gut finden. Für die Erhebung wurden in jedem der acht Länder rund 1.000 Menschen befragt. Die Erhebung in acht Ländern wurde beauftragt von den acht Zeitungen der Leading Newspaper Alliance (LENA), einer europäischen Medienkooperation.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.