Rentnerin fährt mit Auto in Hamburger Bekleidungsgeschäft

Die Unfallstelle mit dem Unglücksauto Bild: AFP

Rentnerin fährt mit Auto in Hamburger Bekleidungsgeschäft

Eine Rentnerin ist mit ihrem Auto in ein Hamburger Bekleidungsgeschäft gefahren. Nach Angaben der Feuerwehr ereignete sich der Vorfall in einer Geschäftsstraße im Stadtteil Groß Flottbek. Die etwa 80-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt.

Eine Rentnerin ist mit ihrem Auto in ein Hamburger Bekleidungsgeschäft gefahren. Nach Angaben der Feuerwehr ereignete sich der Vorfall am Montagvormittag in einer Geschäftsstraße im Stadtteil Groß Flottbek. Die etwa 80-jährige Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Eine Kundin des Geschäfts wurde vor Ort wegen Kreislaufbeschwerden behandelt, wollte aber nicht in eine Klinik.

Demnach war die Frau mit ihrem Wagen durch die Fensterfront gefahren und in dem Laden stehengeblieben. Sie wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und musste von Feuerwehrleuten befreit werden. Diese zogen das Auto anschließend mit einem Löschfahrzeug aus dem Laden. Die Polizei übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.