Feuerwehr Dortmund rettet Küken und führt Entenfamilie wieder zusammen

Entenfamilie Bild: AFP

Feuerwehr Dortmund rettet Küken und führt Entenfamilie wieder zusammen

Die Feuerwehr in Dortmund hat ein Entenküken aus einem Kellerschacht gerettet und anschließend für die Zusammenführung mit seiner Entenfamilie gesorgt.

Die Feuerwehr in Dortmund hat ein Entenküken aus einem Kellerschacht gerettet und anschließend für die Zusammenführung mit seiner Entenfamilie gesorgt. Zunächst barg ein Retter das Küken in einem Eimer aus dem etwa zwei Meter tiefen Kellerschacht, wie die Helfer am Dienstag mitteilten. Allerdings fehlte von der Entenmutter und den Geschwistern des Kükens an der Einsatzstelle jede Spur.

Einer der Brandschützer hatte jedoch bei der Fahr zum Einsatzort auf einem nahegelegenen Teich eine Entenfamilie gesehen. Also wurde das gerettete Küken mitsamt Eimer im Feuerwehrauto zu dem Teich gefahren, auf dem eine Entenmutter mit acht Küken schwamm.

"Als das Küken erste Laute der Mutter vernahm, stimmte es in das Gequake ein, und die Kollegen waren sich sicher, dass der kleine Ausreißer zur dieser Entenfamilie gehört", hieß es im Feuerwehrbericht. Also setzten die Helfer das Küken vorsichtig ins Wasser - woraufhin es sich sofort eilig zum Rest seiner Familie begab und den Feuerwehrleuten zufolge "von seinen Geschwistern laut quakend begrüßt wurde".

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.