Neue Elektro-Power für A- und B-Klasse

mid Groß-Gerau - A- und B-Klasse erhalten die Hybrid-Aggregate der jüngsten Generation. Daimler

Neue Elektro-Power für A- und B-Klasse

Die kleinen Sterne von Mercedes bekommen Strom. Für A- und B-Klasse gibt es nun erstmals den aus größeren Modellen bekannten Plug-in-Hybrid-Antrieb 'EQ Power'.


Die kleinen Sterne von Mercedes bekommen Strom. Für A- und B-Klasse gibt es nun erstmals den aus größeren Modellen bekannten Plug-in-Hybrid-Antrieb "EQ Power". A 250e und B 250e Modelle der Kompaktwagen-Familie mit dem Hybrid-Antrieb der dritten Generation gehen jetzt an den Start.

Die elektrischen Reichweiten betragen 70 bis 75 Kilometer (NEFZ) bei einer elektrischen Leistung von 75 kW. Das gesamte Antriebssystem leistet bis zu 160 kW/218 PS. Damit beschleunigen die Fahrzeuge in 6,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h (rein elektrisch: maximal 140 km/h).

Als elektrischer Energiespeicher wird eine Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie mit einer Gesamtkapazität von etwa 15,6 kWh verwendet, die an einer externen elektrischen Energiequelle aufgeladen werden kann. A 250e und B 250e lassen sich mit Wechsel- oder Gleichstrom aufladen. Eine entsprechende Ladedose befindet sich in der rechten Seitenwand der Fahrzeuge. So sind die kompakten Plug-in-Hybride an einer 7,4-kW-Wallbox laut Daimler mit Wechselstrom (AC) binnen einer Stunde und 45 Minuten von 10,0 bis 100 Prozent aufgeladen. Beim Gleichstromladen (DC) soll die Ladezeit etwa 25 Minuten (von 10,0 bis 80 Prozent) betragen.

Bestellt werden kann der A 250e ab sofort zum Preis ab 36.943,55 Euro. Der Verkauf des B 250e startet wenige Wochen später. Die Markteinführung der Modelle soll noch 2019 erfolgen.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.