Bremen: 50-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Feuerwehrmann, über dts Nachrichtenagentur

Bremen: 50-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Bremen - Im Bremer Stadtteil Walle ist am frühen Sonntagmorgen ein 50 Jahre alter Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen.

Bremen - Im Bremer Stadtteil Walle ist am frühen Sonntagmorgen ein 50 Jahre alter Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Das Feuer in dem zweigeschossigen Reihenmittelhaus war gegen 05:00 Uhr ausgebrochen, teilte die Feuerwehr mit.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannten Einrichtungsgegenstände in einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Der 50-Jährige wurde bereits nach wenigen Minuten in der Brandwohnung aufgefunden und über eine in Stellung gebrachte Drehleiter aus der Wohnung gebracht - er starb trotz Reanimationsmaßnahmen noch an der Einsatzstelle. Zwei weitere Anwohner aus einem Nachbargebäude wurden vom Rettungsdienst mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation gesichtet, konnten aber unverletzt in ihrer Wohnung verbleiben. Es befanden sich keine weiteren Personen in Gefahr.

Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.