HanseGas versorgt Kinderheim in Plau am See mit Erdgas

HanseGas versorgt Kinderheim in Plau am See mit Erdgas

HanseGas hat am 28. Oktober 2019 die neue Erdgasleitung zum DRK Kinderheim in Plau am See offiziell in Betrieb genommen.

Bürgermeister Norbert Reier, Geschäftsführerin Kirsten Fust und Kommunalmanager Wolf-Axel Rahn von HanseGas haben am Montag, den 28. Oktober, die neue Erdgasleitung zum DRK Kinderheim in Plau am See offiziell in Betrieb genommen.

Kommunalmanager Wolf-Axel Rahn erklärt: "Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Landkreis Ludwigslust-Parchim, der Stadt Plau am See und den zuständigen Naturschutz-behörden konnte mit dem Bau bereits acht Wochen vor dem eigentlichen Zeitplan begonnen werden."

"Die alte Heizungsanlage des Kinderheims wurde vom TÜV nicht mehr abgenommen. So kamen wir dann ins Spiel - mit dem Ziel das Kinderheim schnellstmöglich und pünktlich zur Heizperiode mit Erdgas zu versorgen. Das ist uns gelungen", ergänzt Koordinator Olaf Boenigk.

HanseGas hat rund 70.000 Euro investiert, um das DRK Kinderheim an das Erdgasnetz anzuschließen. Die neue Erdgasleitung hat eine Länge von rund einem Kilometer und wurde in nur sieben Wochen gemeinsam mit der Firma Spie aus Bützow verlegt.

Ein Teil der Leitungen wurde durch das Naturschutzgebiet Plauer See verlegt, hier stand die Natur für HanseGas besonders im Fokus: Es wurde darauf geachtet, dass die Start- und Zielgruben außerhalb des Kronenbereichs der Bäume lagen.

Kontakt
HanseGas GmbH
Ove Struck
Schleswag-HeinGas-Platz 1
25451 Quickborn
+49 (4106) 62934-22
presse@hansegas.com
http://www.hansegas.com

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.