Neue Streiks bei der französischen Bahn angekündigt

Bei der französischen Bahn kündigen sich neue Streiks an: Die größte Bahngewerkschaft CGT rief ihre Mitglieder für den 5. Dezember zu landesweiten Protesten auf, wie sie am Freitag in Paris mitteilte. Auch kleinere Gewerkschaften hatten zuvor ihre Streikbereitschaft bekundet. Von dem Ausstand könnten auch Verbindungen nach Deutschland betroffen sein.

Bei der französischen Bahn kündigen sich neue Streiks an: Die größte Bahngewerkschaft CGT rief ihre Mitglieder für den 5. Dezember zu landesweiten Protesten auf, wie sie am Freitag in Paris mitteilte. Auch andere Gewerkschaften hatten zuvor ihre Streikbereitschaft bekundet. Von dem Ausstand könnten auch Verbindungen nach Deutschland betroffen sein.

Die Gewerkschaften protestieren damit gegen die geplante Rentenreform der französischen Regierung. Sie werde von den Bahnangestellten "massiv abgelehnt", erklärte die CGT. Die Beschäftigten fürchten deutliche Einschnitte bei der Altersversorgung.

Der Streik am 5. Dezember soll Auftakt zu einer neuen Welle von Protestaktionen sein. Bereits in den vergangenen Wochen hatten Bahnmitarbeiter in Frankreich wiederholt die Arbeit niedergelegt, auch bestimmte Schnellstrecken waren betroffen. 

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.