Dax weitet Verluste wegen Coronavirus auf mehr als vier Prozent aus

Börsenparkett in Frankfurt Bild: AFP

Dax weitet Verluste wegen Coronavirus auf mehr als vier Prozent aus

Die Ausbreitung des Coronavirus in Italien hat die deutsche Börse weiter ins Minus gedrückt. Der Dax in Frankfurt am Main weitete bis Montagnachmittag seine Verluste auf 4,2 Prozent aus.

Die Ausbreitung des Coronavirus in Italien hat die deutsche Börse weiter ins Minus gedrückt. Der Dax in Frankfurt am Main weitete bis Montagnachmittag seine Verluste auf 4,2 Prozent aus. Er stand am frühen Nachmittag bei 13.034,88 Punkten. Auch andere Börsenbarometer in Europa wurden nach unten gezogen. Der Pariser Index CAC der 40 größten Unternehmen fiel bis Montagnachmittag um vier Prozent. 

Italien hat sich zuletzt zum größten Herd des neuartigen Virus in Europa entwickelt. Mehr als 200 Ansteckungsfälle wurden dort inzwischen nachgewiesen, mindestens fünf Menschen starben an der Infektion.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.