Maas empfängt Minister der Stockholm-Initiative für atomare Abrüstung in Berlin

Heiko Maas Bild: AFP

Maas empfängt Minister der Stockholm-Initiative für atomare Abrüstung in Berlin

Gemeinsam mit seiner schwedischen Kollegin Ann Linde empfängt Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) am Dienstag die Mitglieder der Stockholm-Initiative für atomare Abrüstung und den Atomwaffensperrvertrag (NPT) in Berlin.

Gemeinsam mit seiner schwedischen Kollegin Ann Linde empfängt Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) am Dienstag die Mitglieder der Stockholm-Initiative für atomare Abrüstung und den Atomwaffensperrvertrag (NPT) in Berlin. Das Treffen auf Ministerebene findet von 08.15 Uhr bis 16.00 Uhr in der Akademie Auswärtiger Dienst in Berlin-Tegel statt. Um 12.30 Uhr ist eine Pressekonferenz geplant. Am Rande des Treffens kommt Maas zu bilateralen Gesprächen mit den Außenministern Schwedens, Jordaniens, Finnlands und Südkoreas zusammen.

Die von Schweden ins Leben gerufene Stockholm-Initiative tritt für eine energischere atomare Abrüstung ein und will Impulse für die nächste Überprüfungskonferenz des NPT im April geben. Dieser Vertrag war 1970 in Kraft getreten. Er soll die Verbreitung von Atomwaffen verhindern, die globale atomare Abrüstung befördern und die Kooperation bei der friedlichen Nutzung von Atomenergie unterstützen.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.