US-Erfolgsautor Clive Cussler im Alter von 88 Jahren gestorben

Cussler hatte seinen Druchbruch 1976 mit "Hebt die Titanic" Bild: AFP

US-Erfolgsautor Clive Cussler im Alter von 88 Jahren gestorben

Der erfolgreiche US-Autor und Unterwasser-Abenteurer Clive Cussler ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Das gab Cusslers Frau Janet Horvath auf Facebook bekannt. Cussler veröffentlichte mehr als 80 Action-Thriller.

Der erfolgreiche US-Autor und Unterwasser-Abenteurer Clive Cussler ist tot. Cussler starb im Alter von 88 Jahren, wie seine Frau Janet Horvath am Mittwoch im Online-Dienst Facebook bekanntgab. Cussler veröffentlichte mehr als 80 Action-Thriller, die sich weltweit dutzende Millionen Mal verkauften. Über die Todesursache wurde zunächst nichts bekannt. Berichten zufolge starb Cussler in seinem Haus in Arizona. 

Laut Cusslers Website wurden seine Bücher in rund 40 Sprachen übersetzt und in mehr als hundert Ländern veröffentlicht. Protagonist ist in vielen Fällen der heldenhafte Dirk Pitt, der - wie Cussler selbst - leidenschaftlicher Oldtimer-Sammler und Tiefseetaucher ist.

Der im Jahr 1931 im Bundesstaat Illinois geborene Cussler diente als Mechaniker der US-Luftwaffe im Koreakrieg. Cussler arbeitete zunächst an einer Tankstelle und in der Werbeindustrie, bevor er 1973 seinen ersten Roman veröffentlichte. 1976 erschien sein weltweit erfolgreicher Thriller "Hebt die Titanic".

Cussler machte sich auch einen Namen als Tiefseetaucher. Mit seiner gemeinnützigen Nationalen Unterwasser- und Meeres-Agentur entdeckte er nach eigenen Angaben mehr als 60 Schiffswracks, darunter das Wrack des Passagierschiffs "Carpathia", das Überlebende der "Titanic" rettete. 

Nach Schätzungen der "New York Times" belief sich Cusslers Vermögen auf rund 80 Millionen Dollar (73,5 Millionen Euro).

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.