Fünf Tote bei Hausbrand in Straßburg

Fünf Tote bei Hausbrand in Straßburg Bild: AFP

Fünf Tote bei Hausbrand in Straßburg

Beim Brand in einem Wohnhaus in Straßburg sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Das Feuer überraschte die Bewohner des siebenstöckigen Gebäudes in der Nacht.

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Straßburg sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Das Feuer überraschte die Bewohner des siebenstöckigen Gebäudes in der Nacht zu Donnerstag, wie die Rettungskräfte mitteilten. Sieben Menschen wurden verletzt, darunter auch eine schwangere Frau. Als mögliche Ursache gilt ein "elektrisches Problem", wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Die Feuerwehr wurde gegen 01.00 Uhr morgens alarmiert. Als sie an dem Gebäude eintraf, stand das Treppenhaus voller Rauch. Drei Männer und zwei Frauen im Alter von 25 bis 70 Jahren konnten sich nicht mehr retten. Sie starben nach Angaben der Ermittler innerhalb kürzester Zeit an Rauchvergiftungen.

Das Gebäude aus den 70er Jahren war demnach "weder heruntergekommen noch baufällig". Die Geretteten wurden in eine Turnhalle gebracht. Die sieben Verletzten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Der französische Innenminister Christophe Castaner sprach den Angehörigen der Toten im Kurzbotschaftendienst Twitter sein Beileid aus.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.