Nissan lädt jetzt auch den e-NV200 auf

mid Groß-Gerau - Auch für den vollelektrischen Kleintransporter e-NV200 ist Nissan Charge jetzt verfügbar. Nissan

Nissan lädt jetzt auch den e-NV200 auf

Nissan schließt die letzte Lade-Lücke: Der Ladedienst Nissan Charge ist ab sofort auch für den vollelektrischen Kleintransporter e-NV200 verfügbar. Damit erhalten nun alle Fahrer von Nissan-Elektrofahrzeugen Zugang zu europaweit mehr als 150.000 Ladepunkten, davon über 24.000 allein in Deutschland.


Nissan schließt die letzte Lade-Lücke: Der Ladedienst Nissan Charge ist ab sofort auch für den vollelektrischen Kleintransporter e-NV200 verfügbar. Damit erhalten nun alle Fahrer von Nissan-Elektrofahrzeugen Zugang zu europaweit mehr als 150.000 Ladepunkten, davon über 24.000 allein in Deutschland.

Die App umfasst den kompletten Ladeprozess - vom Auffinden einer zum Elektrofahrzeug passenden Ladesäule bis hin zur Abrechnung. Die für Apple- und Android-Smartphones kostenlos erhältliche Nissan Charge App liefert nicht nur alle Informationen, sondern dient an kompatiblen Stationen sogar als Steuergerät, mit dem sich der Ladevorgang starten und beenden lässt.

Nissan Charge ist sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden des e-NV200 bis zum 30. September 2020 kostenlos. Anschließend wird eine Gebühr von einem Euro pro Monat fällig, die genauso wie die Abrechnung der Ladevorgänge direkt von Plug-Surfing abgebucht wird.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.