Temposünder gerät in NRW in einer Stunde dreimal in dieselbe Polizeikontrolle

Streifenwagen Bild: AFP

Temposünder gerät in NRW in einer Stunde dreimal in dieselbe Polizeikontrolle

Binnen einer knappen Stunde ist ein Temposünder auf einer Kreisstraße in Nordrhein-Westfalen dreimal in dieselbe Tempokontrolle der Polizei geraten. Der Mann war mit seinem Auto 38, 52 und in einem Fall sogar 84 Stundenkilometer zu schnell unterwegs.

Binnen einer knappen Stunde ist ein Temposünder auf einer Kreisstraße in Nordrhein-Westfalen dreimal in dieselbe Tempokontrolle der Polizei geraten. Der Mann war mit seinem Auto 38, 52 und in einem Fall sogar 84 Stundenkilometer zu schnell unterwegs, wie die Ordnungshüter am Freitag in Euskirchen mitteilten.

Den Autofahrer erwartet nun ein Bußgeld von 1600 Euro. Außerdem sind laut Polizei fünf Punkte im Verkehrszentralregister und ein viermonatiges Fahrverbot fällig.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.