Türkei erlaubt Ausnahmen bei Ausgangssperre für unter 20-Jährige

Menschen mit Mundschutz in Istanbul Bild: AFP

Türkei erlaubt Ausnahmen bei Ausgangssperre für unter 20-Jährige

Die Türkei hat die strenge Ausgangssperre für junge Menschen in der Corona-Krise gelockert. Junge Arbeitnehmer und Saisonarbeiter in der Landwirtschaft seien von den Einschränkungen für unter 20-Jährige ausgeschlossen, teilte das Innenministerium mit.

Die Türkei hat die strenge Ausgangssperre für junge Menschen in der Corona-Krise wieder gelockert. Junge Arbeitnehmer und Saisonarbeiter in der Landwirtschaft seien von den Einschränkungen für unter 20-Jährige ausgenommen, teilte das türkische Innenministerium am Sonntag mit. 

Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte am Freitag in einer Fernsehansprache angekündigt, dass Menschen unter 20 Jahren ihre Wohnungen nicht mehr verlassen dürften. Für über 65-Jährige und chronisch Kranke war bereits zuvor eine Ausgangssperre angeordnet worden. 

In der Türkei wurden nach offiziellen Angaben bis Samstag fast 24.000 Infektionsfälle registriert, 501 Menschen starben. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus haben die Behörden die Schulen geschlossen, internationale Flüge ausgesetzt und gemeinschaftliche Gebete sowie Versammlungen verboten.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.