Berliner Virologen bieten Corona-Test für Hunde und Katzen an

Virusträger Hund? Bild: AFP

Berliner Virologen bieten Corona-Test für Hunde und Katzen an

Das Coronavirus macht womöglich auch vor Haustieren nicht Halt. Virologen an der Freien Universität Berlin bieten deshalb einen Corona-Test für Hunde und Katzen an.

Das Coronavirus macht womöglich auch vor Haustieren nicht Halt. Virologen an der Freien Universität Berlin bieten deshalb einen Corona-Test für Hunde und Katzen an. "Es scheint unter natürlichen Bedingungen zu einer Übertragung vom Menschen auf das Haustier zu kommen", erklärte am Sonntag Klaus Osterrieder, Virologe am Fachbereich Veterinärmedizin der Universität. Allerdings gebe es bislang keine Hinweise darauf, dass eine Infektion von Hund oder Katze das Geschehen beim Menschen beeinflusse. 

"Die Hinweise verdichten sich, dass das Virus vor allem Katzen befallen kann", erklärte Osterrieder. Auch Frettchen könnten von dem Virus befallen werden. Bei Hunden scheine die Gefahr geringer zu sein. Besorgte Tierhalter können ihren Liebling an dem Uni-Institut auf das Virus untersuchen lassen. Voraussetzung ist allerdings, dass sie ihr Haustier dazu bringen, einen Rachenabstrich zuzulassen.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.