Arbeiter auf Baustelle in Niedersachsen von Betonpumpen-

Rettungswagen Bild: AFP

Arbeiter auf Baustelle in Niedersachsen von Betonpumpen-"Rüssel" erschlagen

Im niedersächsischen Lingen ist ein Bauarbeiter vom Ausleger eines Betonpumpen-Lkw erschlagen worden. Ein weiterer Arbeiter wurde bei dem Unfall auf einer Baustelle schwer verletzt. Das Fahrzeug war laut Polizei in den matschigen Boden eingesunken.

Im niedersächsischen Lingen ist ein Bauarbeiter vom Ausleger eines großen Betonpumpen-Lkw erschlagen worden. Ein weiterer Arbeiter wurde am Dienstag bei dem Unfall auf einer Baustelle schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der mit ausgefahrenen Stützen stabilisierte Speziallastwagen pumpte demnach gerade flüssigen Beton mit seinem "Rüssel" in ein Obergeschoss, als er im matschigen Boden plötzlich wegsackte.

Dadurch stürzte auch der ausgefahrene Pumpen-Ausleger ab und traf den 22-jährigen Bauarbeiter, der sich im Obergeschoss des im Bau befindlichen Hauses aufhielt. Ein 28-jähriger Kollege des Mannes verfing sich bei dem Unglück mit einem Bein in einer Lenkschlaufe des Geräts und wurde schwer verletzt. Polizei, Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft nahmen die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.