Klöckner bittet Bürger um Ideen zur Zukunft des Ackerbaus

Kornfeld Bild: AFP

Klöckner bittet Bürger um Ideen zur Zukunft des Ackerbaus

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat einen öffentlichen Diskussionsprozess zur Zukunft des Ackerbaus gestartet, an dem sich auch interessierte Bürger beteiligen können. Seit Dienstag ist eine Online-Teilnahme mit Registrierung möglich.

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat einen öffentlichen Diskussionsprozess zur Zukunft des Ackerbaus gestartet, an dem sich auch interessierte Bürger beteiligen können. Seit Dienstag ist eine Online-Teilnahme mit Registrierung möglich, wie das Ministerium von Julia Klöckner (CDU) mitteilte. Die Aktion läuft bis zum 28. Juli.

Grundlage ist das Diskussionspapier "Ackerbaustrategie 2035", das Klöckner im Dezember vorgestellt hatte. Darin geht es laut Ministerium unter anderem um Ertragssicherung und Ressourcenschonung sowie Biodiversität und Nachhaltigkeit. Die Ackerbaustrategie solle "einen gesamtgesellschaftlichen Konsens für einen nachhaltigen und ressourceneffizienten Ackerbau in Deutschland fördern".

Erstmals werde dazu "eine breit angelegte Beteiligung" organisiert, erklärte das Ministerium. "Ziel ist es, weitere Maßnahmen in der Strategie zu implementieren, die in der Praxis Bestand haben und einen echten Mehrwert bieten."

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.