Außenluftmessungen in der Nachbarschaft von Erdgas-Förderbetrieben

Außenluftmessungen in der Nachbarschaft von Erdgas-Förderbetrieben

Im Oktober sind die landesweiten Luftmessungen in Niedersachsen gestartet, mit der die Erdgas-Industrie mögliche Immissionen im Umkreis ihrer Förderplätze erfassen lässt.
Im Auftrag des Bundesverbands Erdgas, Erdöl und Geoenergie e.V.

Im Oktober sind die landesweiten Luftmessungen in Niedersachsen gestartet, mit der die Erdgas-Industrie mögliche Immissionen im Umkreis ihrer Förderplätze erfassen lässt.
Im Auftrag des Bundesverbands Erdgas, Erdöl und Geoenergie e.V. (BVEG) wurden 70 Messpunkte an Wohnorten mit geringer Entfernung zu einer Erdgas-Förderanlage installiert.
Mit der Konzeption und Durchführung der Messkampagne wurde die Niederlassung Gelsenkirchen der Müller-BBM GmbH, als akkreditiertes und unabhängiges Ingenieurbüro mit der entsprechenden Expertise und Laborkapazität, beauftragt. Mit Hilfe von Passivsammlern werden die Konzentration von aromatischen Kohlenwasserstoffen (BTEX) in der Außenluft erfasst. Die Komponenten der genannte Stoffgruppe BTEX (Benzol, Toluol, Ethylbenzol und Xylole) können, unabhängig von weiteren technischen Eigenschaften der jeweiligen Anlagen, als immissionsseitige Leitsubstanzen für alle Standorte im Rahmen der Erdgasförderung angesehen werden. Nach Abschluss der einjährigen Messphase und Auswertung der Analysen wird ein Abschlussbericht erstellt. Der Inhalt dieses Berichtes wird veröffentlicht.

Firmenkontakt
Müller-BBM GmbH
Volker Liebig
Robert-Koch-Straße 11
82152 Planegg
+49(89)85602-3544
+49(89)85602-111
volker.liebig@mbbm.com
http://www.MuellerBBM.de



Pressekontakt
Müller-BBM GmbH
Tanja Müller
Robert-Koch-Straße 11
82152 Planegg
+49(89)85602-254
+49(89)85602-111
pressekontakt@mbbm.com
http://www.MuellerBBM.de