Randalierendes Wildschwein in Kaufhaus löst Polizeieinsatz in Dinslaken aus

Wildschwein Bild: AFP

Randalierendes Wildschwein in Kaufhaus löst Polizeieinsatz in Dinslaken aus

Ein randalierendes Wildschwein hat in einem Kaufhaus im nordrhein-westfälischen Dinslaken Kunden in Panik versetzt und beträchtlichen Schaden angerichtet. Besucher des Kaufhauses flüchteten sich auf Tische und Stühle.

Ein randalierendes Wildschwein hat am Samstag in einem Kaufhaus im nordrhein-westfälischen Dinslaken Kunden in Panik versetzt und beträchtlichen Schaden angerichtet. Das Tier war Zeugenaussagen zufolge zunächst mehrfach gegen die automatische Eingangstür des Kaufhauses gelaufen - offenbar hatte es nach Polizeiangaben sein Spiegelbild in der Glasfront rammen wollen. Anschließend drang das ausgewachsene Tier in das Kaufhaus ein.

Kunden flüchteten vor dem aufgeregten Wildschwein auf Tische und Stühle. Bei dem tierischen Überfall wurden zwar keine Menschen verletzt, in dem Kaufhaus enstand aber hoher Schaden. Das Wildschwein suchte anschließend das Weite und wurde später letztmalig an einem Waldstück gesichtet.