EuGH urteilt zu Vergütungsregeln im EU-Güterverkehr

Justitia Bild: AFP

EuGH urteilt zu Vergütungsregeln im EU-Güterverkehr

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg verkündet am Dienstag (09.30 Uhr) ein Urteil zu den Arbeits- und Lohnbedingungen im europäischen Güterverkehr. Streitig ist die Anwendbarkeit der sogenannten Entsenderichtlinie.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg verkündet am Dienstag (09.30 Uhr) ein Urteil zu den Arbeits- und Lohnbedingungen im europäischen Güterverkehr. Streitig ist die Anwendbarkeit der sogenannten Entsenderichtlinie. Diese regelt die Voraussetzungen, unter denen ein in ein anderes EU-Land entsandter Arbeitnehmer Beschäftigter seines Herkunftslandes bleibt oder aber nach den Regeln des Arbeitsorts zu behandeln ist. 

Konkret streitet der Niederländische Gewerkschaftsbund mit einer niederländischen Spedition, ob auch für deren Beschäftigte in Deutschland und Ungarn der niederländische Tarifvertrag gilt. (Az: C-815/18)