Menschenkette schützt Schafe auf Autobahn 8 bei Göppingen

Schaf auf Färöer Inseln Bild: AFP

Menschenkette schützt Schafe auf Autobahn 8 bei Göppingen

Auf der Autobahn 8 in der Nähe von Göppingen in Baden-Württemberg hat ein Tiertransporter voller Schafe Feuer gefangen. Polizei und Feuerwehr trieben die Tiere vom Fahrzeug. Menschen, die dahinter im Stau standen, halfen spontan.

Auf der Autobahn 8 in der Nähe von Göppingen in Baden-Württemberg hat am Freitag ein Tiertransporter voller Schafe Feuer gefangen. Polizei und Feuerwehr trieben die Tiere vom Fahrzeug, wie die Polizei in Ulm mitteilte. Menschen, die dahinter im Stau standen, halfen spontan und bildeten eine lange Kette, so dass die Schafe nicht auf die Gegenfahrbahn gerieten.

"Dank dieser spontanen Solidarität konnten die Tiere gerettet und beruhigt werden", hieß es. Fast alle seien unverletzt geblieben und konnten nach dem Löschen des Brands wieder auf den Sattelauflieger getrieben werden. Als Ursache für den Brand komme ein Defekt in Frage.