Mann stirbt offenbar nach Sturz durch Hallendach von "Lost Place" in NRW

In Eschweiler in Nordrhein-Westfalen ist ein 43-Jähriger bei einem Unglück auf einem als 'Lost Place' bekannten Industriegelände ums Leben gekommen. Nach jetzigem Ermittlungsstand starb er nach einem Sturz durch ein eingebrochenes Hallendach.

In Eschweiler in Nordrhein-Westfalen ist ein 43-Jähriger bei einem Unglück auf einem als "Lost Place" bekannten brachliegenden Industriegelände ums Leben gekommen. Nach ersten Ermittlungen starb der Mann nach einem Sturz durch ein eingebrochenes Hallendach, wie die Aachener Polizei am Montag mitteilte. Demnach wurde der 43-Jährige am Sonntagnachmittag leblos auf dem Industriegelände gefunden.

Das gesicherte Gelände ist laut Polizeiangaben als "Lost Place" bei Fotografen bekannt. Viele der ungenutzten Gebäude sind einsturzgefährdet. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Unglücks auf. Die Aachener Staatsanwaltschaft beantragte die Untersuchung der Leiche.