Schwere Gewitter im Norden und Süden erwartet

Umgekippter Strandkorb, über dts Nachrichtenagentur

Schwere Gewitter im Norden und Süden erwartet

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern sowohl im Süden, als auch im äußerten Norden Deutschlands.

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern sowohl im Süden, als auch im äußerten Norden Deutschlands. Betroffen seien Teile der Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern und Schleswig-Holstein, hieß es in einer Warnmitteilung vom Freitagnachmittag.

Erwartet würden Überflutungen von Kellern und Straßen, örtlich Blitzschäden, durch Hagelschlag Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen. Die Warnung gilt vom Freitagnachmittag bis zunächst 23 Uhr, eine Verlängerung und Ausdehnung auf weitere Gebiete sei aber möglich. Von Süden und Westen breitet sich zunehmend feuchte Luft nordostwärts aus, in der es zu starken Gewittern kommt. Nordöstlich der Elbe hält sich auch am Freitag unter Hochdruckeinfluss noch länger die trocken-heiße Luftmasse, so der Wetterdienst.