Raser überholt in Berlin Polizeistreife mit doppelt so hohem Tempo wie erlaubt

Blaulicht Bild: AFP

Raser überholt in Berlin Polizeistreife mit doppelt so hohem Tempo wie erlaubt

Die Berliner Polizei hat einen an einem Einsatzwagen vorbeirauschenden Raser gestoppt. Der 21-Jährige überholte den Streifenwagen nachts auf der Autobahn 100 mit 165 Stundenkilometern. Erlaubt waren demnach weniger als die Hälfte.

Die Berliner Polizei hat einen an einem Einsatzwagen vorbeirauschenden Raser gestoppt. Der 21-Jährige überholte den Streifenwagen nachts auf der Autobahn 100 mit 165 Stundenkilometern, wie die Polizei im Kurzbotschaftendienst Twitter schrieb. Erlaubt waren demnach weniger als die Hälfte - und zwar 80 Stundenkilometer.

Der Mann habe andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Die Beamten stoppten seine Fahrt und beschlagnahmten den Wagen.