Bei Akne fachkundigen Rat einholen

mp München - Bevor Patienten ihre Akne selbst behandeln, ist es ratsam sich fachkundig beraten zu lassen.n n(Link zum Bild: http://www.pixelio.de/media/405021) siepmannH / pixelio.de

Bei Akne fachkundigen Rat einholen

.

In der Apotheke gibt es zahlreiche Mittel gegen Akne. Wollen die Geplagten ihre Pickel zunächst selbst behandeln, ist es empfehlenswert, sich vom Apotheker einige wichtige Ratschläge einzuholen. Denn gegen Akne kommen oft Benzoylperoxid-haltige Arzneien zum Einsatz, die - falsch dosiert - Irritationen an der Haut verursachen können. Um Rötung, Schuppung oder Brennen zu vermeiden, ist zunächst eine geringe Konzentration ratsam. Zudem wird ein unerwünschter bleichender Effekt vermieden. Überflüssig ist die lokale Anwendung von Zink oder von Hefeextrakten zur Behandlung bei Akne. Letztere könnten aufgrund ihres hohen Vitamin-B-Gehalts sogar zu noch mehr Akne führen, so die Pharmazeutische Zeitung online. Für die Hautreinigung sind seifenfreie Syndets und zur Hautpflege Öl-in-Wasser-Emulsionen und Hydrogele am besten. Doch bei einer Akne ist es mit einer Selbstbehandlung meist nicht getan. Weitaus wirksamer sind verschreibungspflichtige Antibiotika, die ein Hautarzt verschreiben kann.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.