Schönheitsoperationen: Hamburg auf Platz 1

mp Groß-Gerau - Die Einwohner der Hansestadt Hamburg informieren sich am häufigsten über Schönheitsoperationen. Plastische Chirurgie Berlin/mp

Schönheitsoperationen: Hamburg auf Platz 1

Frei nach dem Motto 'Besser gut gemacht als schlecht gewachsen' informieren sich bundesweit die Einwohner der Hansestadt Hamburg am häufigsten über Schönheitsoperationen.


Frei nach dem Motto "Besser gut gemacht als schlecht gewachsen" informieren sich bundesweit die Einwohner der Hansestadt Hamburg am häufigsten über Schönheitsoperationen. Zu diesem Ergebnis kommt das Vergleichsportal Netzsieger, welches das Google-Suchvolumen auf die zehn beliebtesten Behandlungen und Schönheitsoperationen hin untersucht hat. "Dabei führen die Hansestädter sowohl bei Behandlungen im Gesicht wie dem Facelift und der Nasenkorrektur, als auch bei größeren ästhetisch-plastischen Operationen des Körpers wie der Brustvergrößerung, Bauchdeckenstraffung und der Fettabsaugung. Allgemein scheint die norddeutsche Stadtbevölkerung recht unzufrieden mit ihrem Erscheinungsbild zu sein, denn die meisten Suchanfragen für eine Augenlid- oder Lippenkorrektur kommen aus Bremen. Die Hamburger belegen in diesen Kategorien den zweiten bzw. dritten Platz", heißt es in der Analyse.

In der Kategorie "Botox" belegen die Einwohner der Hauptstadt Berlin den ersten Platz. "Auch insgesamt scheinen die Berliner aufgeschlossen gegenüber künstlichen Veränderungen des Körpers zu sein, denn beim Gesamtergebnis aller Suchanfragen belegen die Berliner mit 170 von 100.000 Einwohnern den zweiten Platz. Auf dem ersten Platz thronen die Hamburger, den dritten Platz sichert sich Nordrhein-Westfalen mit 127 von 100.000 Einwohnern", so Netzsieger.

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.