Brennpunkte

Deutsche Fregatte ''Hessen'' beendet Einsatz im Roten Meer

Deutsche Fregatte ''Hessen'' beendet Einsatz im Roten Meer

Die deutsche Fregatte "Hessen" hat ihren Einsatz zum Schutz von Handelsschiffen im Roten Meer beendet. Das Schiff habe

Staatsmedien: Nordkorea testet ''supergroßen Sprengkopf''

Staatsmedien: Nordkorea testet ''supergroßen Sprengkopf''

Nordkorea hat nach Angaben staatlicher Medien einen "supergroßen Sprengkopf" für einen strategischen Marschflugkörper

Lemke reist zu Verhandlungen über UN-Plastikabkommen nach Kanada

Lemke reist zu Verhandlungen über UN-Plastikabkommen nach Kanada

Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) reist am Samstag nach Ottawa in Kanada. Dort finden vom 23. bis zum 29.

Erdogan empfängt Hamas-Chef Hanija

Erdogan empfängt Hamas-Chef Hanija

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan empfängt am Samstag den Chef der radikalislamischen Hamas, Ismail Hanija.

Aufrufe zur Deeskalation nach nächtlichen Explosionen im Iran

Aufrufe zur Deeskalation nach nächtlichen Explosionen im Iran

Nächtliche Explosionen in der iranischen Region Isfahan haben die Angst vor einer Ausweitung des Konflikts im Nahen

US-Regierung verbietet Öl- und Gasbohrungen in Teilen Alaskas

US-Regierung verbietet Öl- und Gasbohrungen in Teilen Alaskas

Die US-Regierung hat ein Verbot für Öl- und Gasbohrungen in Teilen des Bundesstaats Alaska verkündet. Mehr als 5,2

UNO schlägt Alarm wegen anhaltender Kämpfer im Westen Myanmars

UNO schlägt Alarm wegen anhaltender Kämpfer im Westen Myanmars

Die UNO hat angesichts der massiven Kämpfe im Rakhine-Staat im Westen Myanmars zur Deeskalation aufgerufen. "Wir dürfen

Nato will Ukraine weitere Luftabwehrsysteme bereitstellen - Selenskyj mahnt zur Eile

Nato will Ukraine weitere Luftabwehrsysteme bereitstellen - Selenskyj mahnt zur Eile

Die Nato-Staaten wollen der Ukraine nach Angaben von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg weitere Luftabwehrsysteme

Lage nach Brand der historischen Börse in Kopenhagen ''instabil''

Lage nach Brand der historischen Börse in Kopenhagen ''instabil''

Drei Tage nach dem verheerenden Großbrand in der alten Börse in Kopenhagen hat die Feuerwehr die Situation am Freitag

Iranisches Konsulat in Paris wegen möglicher Bedrohung abgeriegelt

Iranisches Konsulat in Paris wegen möglicher Bedrohung abgeriegelt

Nach Berichten über eine mögliche Bedrohung ist rund um das iranische Konsulat in Paris ein Sperrkreis eingerichtet

WEITER